Kontakt

über Cistus Incanus
Qualität

Cistus Incanus (Cistus Incanus ssp. tauricus auch Cystusgenannt) die "graubehaarte Zistrose", wächst als niedriger, stark aromatisch duftender Strauch, der vorrangig in den magnesiumhaltigen Erden des mediterranen Südeuropas beheimatet ist. Schriftliche Quellen zu Beschaffenheit und Möglichkeiten der Ver- und Anwendung der Cistus-Pflanze liegen bereits aus dem 4. Jh. v. Chr. vor. In den antiken Kulturen genoss das Harz der Zistrose großes Ansehen und war ein beliebtes Handelsgut. In Kleinasien, dem Zweistromland, Ägypten sowie bei den benachbarten Kulturen Nordafrikas wie auch in den europäischen mediterranen Gebieten war Cistus aufgrund seiner wohltuenden Wirkung als Teeaufguss sehr beliebt.

Noch im späten Mittelalter verarbeitet man Cistus als Aufguss, danach gerät die Pflanze ziemlich in Vergessenheit. Erst im Jahr 1999 macht Cistus Incanus als Pflanze des Jahres europaweit Schlagzeilen, findet in einer Vielzahl von Medienberichten Niederschlag und somit neue Aufmerksamkeit. Mittlerweile gewinnt die Kenntnis um diese Pflanze zunehmend an Bedeutung.